Guldenberg

Roman
Guldenberg
Roman

In dem kleinen Städtchen Bad Guldenberg ist die Welt noch in Ordnung. Jedenfalls, bis im Alten Seglerheim eine Gruppe minderjähriger Migranten untergebracht wird. Die Guldenberger sind sich einig: Diese Fremden passen einfach nicht in den Ort und sorgen nur für Unruhe. Mehr und mehr heizt die Stimmung sich auf, es kommt zu Pöbeleien, und als dann noch das Gerücht die Runde macht, eine junge Frau sei vergewaltigt worden, sind sich alle schnell einig, dass es einer der jungen Migranten gewesen...

Mehr anzeigen
Bestseller in FOCUS, stern und Börsenblatt (Besten-/Bestsellerliste)
SPIEGEL-Bestseller
Bestseller in FOCUS, stern und Börsenblatt (Besten-/Bestsellerliste)
SPIEGEL-Bestseller
Bibliografische Angaben

ZITATE

»Die Luft ist das Beste an Guldenberg, diese Luft könnte die Stadt in Konserven abfüllen und verkaufen. Das verdanken wir den Wäldern rundherum und vor allem der Heide. Die Luft schmeckt nach Baumharz und Tannengrün und Heidekraut. Atmen kann man hier gut. Ansonsten gibt es hier nur diese kleinen Häuser, alles niedrig und geduckt. So ist Guldenberg. Wer von hier aus hoch hinauswill, stößt sich den Schädel blutig.«
»Die Luft ist das Beste an Guldenberg, diese Luft könnte die Stadt in Konserven abfüllen und verkaufen. Das verdanken wir den Wäldern rundherum und vor allem der Heide. Die Luft schmeckt nach Baumharz und Tannengrün und Heidekraut. Atmen kann man hier gut. Ansonsten gibt es hier nur diese kleinen Häuser, alles niedrig und geduckt. So ist Guldenberg. Wer von hier aus hoch hinauswill, stößt sich den Schädel blutig.«

Personen für Guldenberg

Christoph Hein wurde am 8. April 1944 in Heinzendorf/Schlesien geboren. Nach Kriegsende zog die Familie nach Bad Düben bei Leipzig, wo Hein aufwuchs. Ab 1967 studierte er an der Universität Leipzig Philosophie und Logik und schloss sein Studium 1971 an der Humboldt Universität Berlin ab. Von 1974 bis 1979 arbeitete Hein als Hausautor an der Volksbühne Berlin. Der Durchbruch gelang ihm 1982/83 mit seiner Novelle Der fremde Freund / Drachenblut.
Hein wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. mit dem Uwe-Johnson-Preis und Stefan-Heym-Preis.

Christoph Hein wurde am 8. April 1944 in Heinzendorf/Schlesien geboren. Nach Kriegsende zog die Familie nach Bad Düben bei Leipzig, wo Hein...

Autorenfoto zu Christoph Hein
© Heike Steinweg

STIMMEN

»Beschreiben, was ist – diesem seinem Grundsatz treubleibt Christoph Hein auch in diesem Roman treu. ... Die deutsche Wirklichkeit – nicht nur in Guldenberg – ist leider so ...«
Peter Henning, neues deutschland
»In Guldenberg zeichnet Christoph Hein ein seismografisches Bild der Gegenwart.«
Cornelia Geissler, Berliner Zeitung
»Der Roman ist auf bittere Weise aktuell und zeitlos.«
Carsten Otte, ZEIT ONLINE
»Beschreiben, was ist – diesem seinem Grundsatz treubleibt Christoph Hein auch in diesem Roman treu. ... Die deutsche Wirklichkeit – nicht nur in Guldenberg – ist leider so ...«
Peter Henning, neues deutschland
»In Guldenberg zeichnet Christoph Hein ein seismografisches Bild der Gegenwart.«
Cornelia Geissler, Berliner Zeitung
»Der Roman ist auf bittere Weise aktuell und zeitlos.«
Carsten Otte, ZEIT ONLINE
»Guldenberg ... ist in seiner sprachlich fast abfälligen Sprödigkeit eine umso wirksamere Erzählung von der Schlechtigkeit des Menschen.«
Judith von Sternburg, Frankfurter Rundschau
»Als leiser, gleichwohl scharfsinniger Beobachter hat er [die deutsche Geschichte] seit seinen Anfängen 1983 bis heute ebenso aufmerksam wie kritisch begleitet, kommentiert und hinterfragt.«
Peter Henning, Deutschlandfunk

ENTDECKEN

Lesung
22.07.2021
Insel Hiddensee
Christoph Hein

Christoph Hein liest aus Guldenberg und Ein Wort allein für Amalia       

Lesung
23.06.2021
Leizpig
Christoph Hein

Christoph Hein liest aus seinem neuen Roman Guldenberg

Video
Migration und Gesellschaft | Suhrkamp espresso #41
Wie wirkt sich Migration auf die Gesellschaft aus? Welche Erfahrungen machen Migrantinnen und Migranten auf der Suche nach einer neuen Heimat? In dieser Folge von Suhrkamp espresso stellen...

Bestseller
Stern 111
12,00 €
Bestseller
Falsche Propheten
15,00 €
Trutz
12,00 €
Bestseller
Verwirrnis
12,00 €