Peter Handke
Autorenfoto zu Peter Handke

Peter Handke

Peter Handke wird am 6. Dezember 1942 in Griffen (Kärnten) geboren. Die Familie mütterlicherseits gehört zur slowenischen Minderheit in Österreich; der Vater, ein Deutscher, war in Folge des Zweiten Weltkriegs nach Kärnten gekommen. Zwischen 1954 und 1959 besucht Handke das Gymnasium in Tanzenberg (Kärnten) und das dazugehörige Internat. Nach dem Abitur im Jahr 1961 studiert er in Graz Jura. Im März 1966, Peter Handke hat sein Studium vor der letzten und abschließenden Prüfung abgebrochen, erscheint sein erster Roman Die Hornissen. Im selben Jahr 1966 erfolgt die Inszenierung seines inzwischen legendären Theaterstücks Publikumsbeschimpfung in Frankfurt am Main in der Regie von Claus Peymann.

Seitdem hat er mehr als dreißig Erzählungen und Prosawerke verfaßt, erinnert sei an: Die Angst des Tormanns beim Elfmeter (1970), Wunschloses Unglück (1972), Der kurze Brief zum langen Abschied (1972), Die linkshändige Frau (1976),...

Mehr anzeigen
Nobelpreis für Literatur 2019
Nestroy-Preis 2018
Kärntner Landesorden in Gold 2018
Nobelpreis für Literatur 2019
Nestroy-Preis 2018
Kärntner Landesorden in Gold 2018
Milovan-Vidakovic-Preis 2017
Würth-Preis für Europäische Literatur 2016
Premio Scanno 2016
Else-Lasker-Schüler-Dramatikerpreis 2014
International Ibsen Award 2014
Großer Kunstpreis des Landes Salzburg für Literatur 2012
Mülheimer Dramatikerpreis 2012
Goldenes Kreuz des Fürsten Lazar, Serbischer Literaturorden 2009
Thomas-Mann-Literaturpreis 2008
Siegfried Unseld Preis 2004
Nobelpreis für Literatur 2019
Nestroy-Preis 2018
Kärntner Landesorden in Gold 2018
Milovan-Vidakovic-Preis 2017
Würth-Preis für Europäische Literatur 2016
Premio Scanno 2016
Else-Lasker-Schüler-Dramatikerpreis 2014
International Ibsen Award 2014
Großer Kunstpreis des Landes Salzburg für Literatur 2012
Mülheimer Dramatikerpreis 2012
Goldenes Kreuz des Fürsten Lazar, Serbischer Literaturorden 2009
Thomas-Mann-Literaturpreis 2008
Siegfried Unseld Preis 2004
Sie wollen keine Neuigkeit zu Peter Handke mehr verpassen?
Hinterlassen Sie Ihre E-Mail-Adresse, wir informieren Sie über neue Publikationen und Veranstaltungen.

Veröffentlichungen

Bestseller
Das zweite Schwert
11,00 €
Bestseller
Mein Tag im anderen Land
18,00 €
Zdeněk Adamec
20,00 €
Phantasien der Wiederholung
14,00 €

STIMMEN

»Handkes Bücher zu lesen, wieder zu lesen, ist ... ein Stück Geschichte.«
Arno Widmann, Frankfurter Rundschau
»Wer Handkes Werke liest, durchschreitet und durchsteigt Prosalandschaften und Denkgebirge, stößt auf Sätze, die lange nachhallen, stolpert allenthalben über mit äußerstem Bedacht gewählte Wörter; dem Handke-Leser löst sich im Idealfall die Welt aus der Umklammerung des Immergleichen, aus der Verkrampfung des Floskelhaften und Nichtssagenden.«
Wolfgang Paterno, Profil, Wien
»Ich liebe diesen Handke-Kosmos [...] Und die Gewissheit bleibt, einem Großen der Weltliteratur begegnet zu sein.«
Benedikt Maria Trappen
»Handkes Bücher zu lesen, wieder zu lesen, ist ... ein Stück Geschichte.«
Arno Widmann, Frankfurter Rundschau
»Wer Handkes Werke liest, durchschreitet und durchsteigt Prosalandschaften und Denkgebirge, stößt auf Sätze, die lange nachhallen, stolpert allenthalben über mit äußerstem Bedacht gewählte Wörter; dem Handke-Leser löst sich im Idealfall die Welt aus der Umklammerung des Immergleichen, aus der Verkrampfung des Floskelhaften und Nichtssagenden.«
Wolfgang Paterno, Profil, Wien
»Ich liebe diesen Handke-Kosmos [...] Und die Gewissheit bleibt, einem Großen der Weltliteratur begegnet zu sein.«
Benedikt Maria Trappen
»Die Begegnung wirkt nach, spürbar, eindringlich, weckend, aufmunternd, aufrufend, mahnend - unabsehbar. Und die Gewissheit bleibt, einem Großen der Weltliteratur begegnet zu sein …«
Benedikt Maria Trappen
»Peter Handke, ein seltener echter Künstler.«
Meta Abel

ENTDECKEN

Nachricht
09.10.2019
Literaturnobelpreis 2019 für Peter Handke
Der Suhrkamp Verlag freut sich über den Nobelpreis für Literatur 2019 für Peter Handke. Früh hat Peter Handke sein gesamtes Schaffen...
Video
Literaturnobelpreisträger Peter Handke und der Suhrkamp Verlag
Dr. Raimund Fellinger, der Cheflektor des Suhrkamp Verlags, sprach anlässlich des 70. Geburtstags von Peter Handke am 6. Dezember 2012...

Empfehlungen

Noch einmal für Jugoslawien: Peter Handke
13,00 €
Eine ungewöhnliche Klassik nach 1945
17,95 €